BNE-Fortbildungen MultiplikatorInnen für die Nachhaltigkeit - MultiplikatorInnen für die Zukunftr Ausbildung: Nachwuchs-WaldlehrerInnen für die Waldschule Cappenberg: Walder leben und Umwelt – Lernen für unsere Zukunft Die Waldschule Cappenberg bildet, wegen der wachsenden Nachfrage und der vielen neuen Herausforderungen hinsichtlich der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), interessierte MultiplikatorInnen und WaldlehrerInnen für die eigene Einrichtung aus, die systemisches Wissen haben und Veranstaltungen in der Waldschule entwickeln und durchführen können. Es ist das ausdrückliche Interesse, angesichts der Interdisziplinarität innerhalb der Bildung für nachhaltige Entwicklung und der Anwendung der 17 SDG’s, Menschen mit unterschiedlichen Kompetenzen weiter zu bilden, die dann mit eigenen Angeboten für die Waldschule tätig werden können. Die institutionseigene Ausbildung setzt sich aus der Teilnahme an 4 Theoriebausteinen und 10 nachgewiesenen Hospitationen von unterschiedlichen Veranstaltungen zusammen. Mit der Planung und Durchführung einer eignen Veranstaltung erhält man ein TeilnehmerInnenzertifikat. Voraussetzungen: Interesse und Lust an Natur und Menschen, Sprachbegabung, Lust auf Herausforderungen, Selbstständigkeit, möglichst Projekterfahrung, Menschen jeden Alters. Termine für die Theroriebausteine, weitere ausführliche Infor mationen und Anmeldung unter: Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306 / 53541 ﷯ Praxisseminar: BNE-Veranstaltungen für Kitas und Kinderg rten, geht das? SDG 17 – Partnerschaften zur Erreichung der Ziele für die MitarbeiterInnen, WaldlehrerInnen, MultiplikatorInnen und Referentinnen der beiden Einrichtungen Biologisches Zentrum Lüdinghausen und Waldschule Cappenberg Donnerstag, 10.03.2022 / 13.00 – 17.00 Uhr Mit welchen Voraussetzungen und M glichkeiten müssen Regionalzentren bei KiTa- und Kindergarten-Gruppenbesuchen rechnen. Welche Leitlinien und welche Orientierung, z.B. SDG s, gibt es? Können auch in dieser Zielgruppe zukunftsweisende und globalen Themen vermittelt werden und wenn ja, wie? Ganz praxisnah werden neue thematische Möglichkeiten erarbeitet. Leitung: Doris Homann (Waldlehrerin, Dipl.-Biologin) Treffpunkt: Waldschule Cappenberg, Am Brauereiknapp 17, 59379 Selm Teilnahmegebühr: kostenlos, für Mittagsverpflegung ist gesorgt Anmeldung: bis zum 04.03.2022, Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306 / 53541 ﷯ BNE-Modul „Grundlagen der BNE – Anwendung der SDG’s SDG’s in der Bildungspraxis SDG 17 – Partnerschaften zur Erreichung der Ziele für LehrerInnen und MultiplikatorInnen – Grundlage für Schulen, die am Landesprogramm „Schule der Zukunft“ teilnehmen wollen – Dienstag, 22.03.2022 / 9.30 – 15.00 Uhr Der Online-Workshop zeigt auf, wie die Ziele für nach-haltige Entwicklung kreativ und vielfältig in der eigenen Bildungspraxis genutzt werden können: Was sind die SDG’s? Wie können sie zur Leitplanke in der Schule werden? Wie und wo kann man es in der Schule, in den eigenen Fächern, in Projekten umsetzen? Welchen Einfluss hat die neue Zielvereinbarung der UN auf die Arbeit der Schule? Können so neue Perspektiven für die eigene Bildungsarbeit genutzt und ein Mehrwert für die eigenen Ziele und die Teilnehmenden erreicht werden? Leitung: Birgit Paßmann (Biologisches Zentrum Kreis Coesfeld), Sigrid Finke (Waldlehrerin, Förderschullehrerin) und Martina Schmidt von Boeselager Teilnahmegebühr: kostenlos Treffpunkt: Waldschule Cappenberg, Am Brauereiknapp 17, 59379 Selm Anmeldung: bis zum 15.03.2022 Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306 / 53541 ﷯ Fortbildung – u.a. Baustein in der WaldlehrerInnenausbildung Die 17 SDG’s als Grundlage für eine abwechslungsreiche Umweltbildung / Bildung zur Nachhaltigkeit SDG 17 – Partnerschaften zur Erreichung der Ziele für MultiplikatorInnen, ReferentInnen, WaldlehrerInnen, WaldlehrerInnen in der Ausbildung Montag, 04.04.2022 / 15.30 – 18.30 Uhr Anhand von Praxisbeispielen werden die SDG’s anschaulich erarbeitet. Die Fortbildung zeigt auf, wie die Ziele für nachhaltige Entwicklung kreativ und vielfältig in der eigenen Bildungspraxis genutzt werden können: Was sind die SDG’S? Wie können sie zur Leitplanke werden? Wie und wo kann man sie in Schulveranstaltungen und in Projekten umsetzen? Welchen Einfluss hat die neue Zielvereinbarung der UN auf die eigene Bildungsarbeit. Leitung: Sigrid Finke (Waldlehrerin, Förderschullehrerin) Teilnahmegebühr: 15 € pro Person Treffpunkt: Waldschule Cappenberg, Am Brauereiknapp 17, 59379 Selm Anmeldung: bis zum 15.03.2022 Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306 / 53541 ﷯ Fortbildung – u.a. Baustein in der WaldlehrerInnenausbildung Grundlagen der Veranstaltungsplanung, – organisation, zielgruppenspezifisches Arbeiten und Methodenvielfalt für eine Bildung zur Nachhaltigkeit SDG 17 – Partnerschaften zur Erreichung der Ziele für MultiplikatorInnen, ReferentInnen, WaldlehrerInnen, WaldlehrerInnen in der Ausbildung Dienstag, 03.05.2022 / 15.00 – 18.00 Uhr Heute stehen die Veranstaltungsplanung und Veranstaltungsorganisation im Mittelpunkt. Wie konzipiere ich eine Veranstaltung für eine bestimmte Zielgruppe und mit welchen Medien und Methoden arbeite ich draußen. Was ist abzuklären, welche Vorbereitungen sind nötig und welchen Methodenrucksack muss ich packen um eine zielgerichtete Umweltbildungsveranstaltung durchführen zu können. Leitung: Sigrid Finke (Waldlehrerin, Förderschullehrerin) Teilnahmegebühr: 15 € pro Person Treffpunkt: Waldschule Cappenberg, Am Brauereiknapp 17, 59379 Selm Anmeldung: bis zum 26.04.2022 Waldschule Cappenberg, Tel.: 02306 / 53541 ﷯

Die Waldschule Cappenberg ist als BNE-Regionalzentrum im BNE Landesnetzwerk NRW vertreten. Mehr dazu unter -> BNE-Landesnetzwerk NRW

 

 

© 2022 - Waldschule Cappenberg – BNE-Regionalzentrum für den Kreis Unna, Am Brauereiknapp 17, 59379 Selm, Telefon: 02306-5 35 41, Fax: 02306-5 35 86  Bürozeiten: Montag - Freitag, 9.00 - 15.00 Uhr